Wallfahrt zum Hl. Wendelin

Herzliche Einladung zu unserer diesjährigen Wallfahrtswoche vom 14. bis 20. Oktober nach St. Wendel an das Grab des heiligen Wendelin!

Eine Wallfahrt lebt von ihrem Ziel her und den Menschen, die zu diesem Ziel pilgern. Das Grab des heiligen Wendelin in der altehrwürdigen Basilika St. Wendel ist seit Jahrhunderten ungebrochenes Ziel vieler unzähliger Menschen, die sich mit ihren Anliegen, Sorgen, Nöten, Bitten und ihrem Dank der Fürsprache dieses weit über die Grenzen St. Wendels und des St. Wendeler Landes hinaus bekannten Volksheiligen anvertrauen. Von daher kommen auch Menschen einzeln oder in Gruppen nach St. Wendel, um an seinem Grab zu beten und auch um kirchliche Gemeinschaft zu erfahren.

Wie in jedem Jahr setzen wir auch in der diesjährigen Wallfahrtswoche besondere Akzente. Unser Blick bleibt nicht nur in der Basilika, sondern er weitet sich ganz im Sinne des heiligen Wendelin weit über die Türme unserer Basilika hinaus. Schon vor zwei Jahren haben wir angesichts der humanitären Katastrophe vor der italienischen Insel Lampedusa, bei der über 300 Flüchtlinge im Meer ertrunken sind, die Wallfahrtswoche im Zeichen der Solidarität mit diesen Menschen begangen. Durch die Wallfahrtskollekten und die anschließende Spendenwelle konnten wir im Mai 2014 den beiden Priestern auf der Insel Lampedusa über 27.000 €uro für die Flüchtlingshilfe übergeben. Seitdem haben sich viele Ehrenamtliche unserer Wendelinus-Gemeinde und der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel eingebracht, um den Menschen, die hier bei uns Zuflucht und Hilfe suchen, zu helfen. Dies soll auch in diesem Jahr wiederum so sein, dass unsere Kollekten der Flüchtlingsarbeit hier vor Ort zu Gute kommen, um schnell und unbürokratisch helfen zu können.

Bereits am Vormittag wollen wir in diesem Jahr unsere Wallfahrtswoche eröffnen. Vor zwei Jahren haben wir mit einer Kunstausstellung begonnen, bei der junge Menschen, Gymnasiasten sowie Menschen mit Behinderung, den heiligen Wendelin und sein Leben in künstlerischen Objekten darstellten. Dank der finanziellen und ideellen Hilfe der Wendelinus Stiftung hier in St. Wendel war diese Ausstellung ein besonderer Magnet neben unseren gottesdienstlichen und kulturellen Angeboten.
Die Kinder der fünf Kindertagesstätten unserer Pfarreiengemeinschaft werden in diesem Jahr ihre Werke in unserem Cusanushaus präsentieren. Von 11.00 bis 17.00 Uhr ist der Raum geöffnet. Es lohnt sich sicherlich, diese Ausstellung zu besuchen und zu sehen, wie die kindliche Vorstellung den heiligen Wendelin darzustellen vermag. Landrat, Bürgermeister, Stiftung Hospital, KiTa gGmbH und Vorstand der Wendelinus Stiftung sowie viele andere haben bereits ihre Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung am Mittwochmorgen, 14. Oktober, um 10.00 Uhr, zugesagt.
Kinder der Einrichtungen werden nicht nur musikalisch, sondern auch verbal die Eröffnung umrahmen.

Höhepunkte aller Tage der Wallfahrtswoche sind und bleiben die Gottesdienste, die wir am Grab des heiligen Wendelin feiern, und der Gang mit Berührung am Sarkophag, der über der Tumba aufgestellt ist.
17 Gottesdienste, die von 11 verschiedenen Priestern und Diakonen zelebriert und von 7 Kirchenchören, einem Jugendchor, der Tholeyer Klosterband und dem ökumenischen Taizé-Projektchor mitgestaltet werden, bilden das sogenannte Herz der Wallfahrt. Wir erwarten wie in jedem Jahr bis zu 3.000 Pilgerinnen und Pilger, die nach unserem Motto „Gott suchen wie Sankt Wendelin“ wallfahren.
Für alle Generationen werden Gottesdienste gefeiert: Kinder, Jugend, Menschen mit Behinderung, Pfarrgemeinden und Gruppen sowie für die Kranken, denen das Sakrament der Krankensalbung gespendet wird.

Angesichts der momentanen kirchlichen Umbruchssituation, die in den kommenden Jahren enorme Veränderungen mit sich bringen wird, richtet die Pfarrgemeinde St. Wendelin ihren Blick vor allem auch auf das Gebet um Priester- und Ordensberufe, die so dringend in der Kirche gebraucht werden, um die Eucharistie zu feiern und die Sakramente zu spenden. Abt Mauritius Choriol OSB aus der Benediktinerabtei wird am Montag in der Wallfahrtswoche ein Pontifikalamt feiern und mit Priestern und Ordensleuten aus St. Wendel und der Region St. Wendel hierfür beten. Ein anschließendes Treffen der Priester, Diakone und Ordensleute im Cusanushaus soll der Solidarität und der Gemeinschaft dienen.

Dass Wallfahrt auch etwas mit Kultur zu tun hat, bezeugen alle Wallfahrtsorte der Welt, ebenso auch St. Wendel. Am Freitagabend, 16. Oktober, um 20.00 Uhr, gibt der Chor der Wendelinus-Basilika unter der Leitung von Stefan Klemm ein Festkonzert. Auf dem Programm stehen Werke von John Rutter (Magnificat) und Antonio Caldara (Messe in B). Es spielt das Kammerorchester Resonanz. Solistin ist Angela Lösch, Mezzosopran.

Den Festvortrag hält in diesem Jahr der über Deutschland hinaus bekannte geistliche Schriftsteller und Autor Pater Dr. Anselm Grün, Benediktinermönch in Münsterschwarzach. Seine Bücherauflage hat schon weit die Million überschritten und der 70-jährige Mönch ist immer noch als begehrter Redner gefragt. In St. Wendel spricht er am Donnerstag, 15. Oktober, um 19.00 Uhr, in der Basilika über das Thema „Achtsam sprechen – kraftvoll schweigen“. Der Eintritt hierzu ist frei – es wird aber um eine freiwillige Spende für die Flüchtlingshilfe gebeten. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen; auch wird der Autor Bücher signieren, die von der Steyler Missionsbuchhandlung in St. Wendel zum Verkauf angeboten werden.

Ein besonderer Wallfahrtstag ist wie in jedem Jahr der 20. Oktober, der Festtag des heiligen Wendelin. Zwei Wallfahrtsgottesdienste prägen den Tag in der Basilika, während draußen um die Kirche und in den Straßen der Stadt der traditionelle Wendelsmarkt verläuft.
Am Abend bildet die feierliche Vesper den Abschluss der Wallfahrtswoche und der Schrein wird wieder festlich verhüllt und am kommenden Tag wieder ins Hochgrab über dem Tabernakel im Hochaltar gebracht.

An jedem Wallfahrtstag bieten wir um 16.30 Uhr eine Führung durch die Basilika an!

Zur Mitfeier unserer Wallfahrt sind alle herzlich eingeladen und willkommen.

 

Klaus Leist
Pfarrer

Wallfahrtsprogramm 2015

Das Programm zur diesjährigen Wendelswoche können Sie dem folgenden Flyer entnehmen.

Redner der Wendelinus-Wallfahrt

application/pdf Redner der Wendelinus-Wallfahrt seit 2000 (2,6 MB)