Kirchenmusik an der Wendelinusbasilika

Wir möchten Ihnen gerne einige INFOS zu unserer Kirchenmusik geben und würden uns freuen Sie bei unseren Veranstaltungen als Gast begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank für Interesse!

Kirchenmusik an den Weihnachtsfeiertagen in der Basilika

Die Gottesdienste an Weihnachten werden von unterschiedlichen, kleinen, Vokal-Gruppierungen (Frauen- Männer- und gemischtstimmig) des Basilikachores mitgestaltet. In allen Gottesdiensten erklingen bekannte Weihnachtslieder in ein- und mehrstimmigen Bearbeitungen, die im weiteren Text nicht einzeln aufgeführt werden. Da aufgrund der derzeitigen Pandemie auf den Gemeindegesang verzichtet werden soll, übernehmen die Mitglieder des Chores stellvertretend auch den Gemeindepart.

Vor der Christmette, Donnerstag 24. Dezember, wird ab 21:45 Uhr weihnachtliche Orgelmusik zu hören sein. In der Christmette um 22:00 Uhr singt ein gemischtes Chorquartett „In dulci jubilo“ (M. Praetorius), „Es ist ein Ros entsprungen“ (M. Praetorius) sowie „ Kyrie, Sanctus, Agnus Dei“ aus der Missa brevis für vierstimmigen Chor und Orgel von Lambert Kleesattel (*1959). Orgelmusik in der Christmette: Stilvariationen über „Stille Nacht“ von Hans-André Stamm (*1958) und Allegro aus Concerto grosso op. 6 Nr. 8 von Arcangelo Corelli (1653-1713)

Im Hochamt, Freitag 25. Dezember, um 10:45 Uhr werden „Kyrie, Sanctus und Agnus Dei“ aus der Missa in C für dreistimmigen Chor und Orgel von Lambert Kleesattel (*1959) sowie zwei Sätze über den Choral „Vom Himmel hoch“ von Michael Prätorius (1571-1623) und Max Reger (1873-1916) zu hören sein. Orgelmusik: „Noël“ von Claude Balbastre (1724-1799).

In der Abendmesse um 18:00 Uhr singt eine Frauenschola „Kyrie, Sanctus und Agnus Dei“ aus der Missa ruralis von Sigismund Neukomm (1778-1858) und „Cantique de Noël“ von Adolphe Adam (1803-1856) Orgelmusik: „Allegro“ aus Concerto a-moll (Antonio Vivaldi (1678-1741)/ Bearbeitung: J.S.Bach)

Am 2. Weihnachtsfeiertag, Samstag 26. Dezember, um 10:45 Uhr im Hochamt wird die Missa brevis von Robert Jones (*1945) für Oberstimmenchor zu hören sein. Orgelmusik: „Tochter Zion“ in einer Bearbeitung von Robert Jones.

In der Abendmesse um 18:00 Uhr singt die Männerschola die Missa Rosa Mystica von Peter Griesbacher (1864-1933). Orgelmusik: Marche solennelle von Alphonse Mailly (1833-1918).