LIVESTREAM

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Erst wenn Sie auf dieses Video klicken, erlauben Sie uns, Daten von Dritt-Anbieter-Servern zu laden.

UNSERE LIVESTREAM-ÜBERTRAGUNGEN während der Corona-Krise:


Jeden Sonntag um 10.45 Uhr

An Feiertagen und Konzerten entnehmen Sie den Beginn bitte unserem Pfarrbrief.

Hier finden Sie unsere vorherigen LIVE-Streams!

Nachrichten

Synode

Bistum Trier: Bistumsleitung stellt veränderte Pläne zur Synodenumsetzung vor...

Weiterlesen …

Neuer Kooperator im Seelsorgeteam

Unser neuer Kooperator Pfarrer Bernhard Zöllner stellt sich vor...

Weiterlesen …

„Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel schreiben Hoffnungsbrief an die Gläubigen“
Fastenpredigten 2021

Leider mussten wir im März vergangenen Jahres wegen der Corona-Pandemie unsere Gottesdienste öffentlich einstellen. Auch die bereits für die Fastenzeit geplanten und vorbereiteten Fastenpredigten mussten deswegen nach der zweiten Predigt in Winterbach ersatzlos gestrichen werden. Aufgrund der Aktualität der Thematik möchten wir in diesem Jahr die Reihe fortsetzen und zu Ende bringen. Dankenswerterweise haben sich wieder alle Prediger bereit erklärt, ihre vorgesehene Predigt in diesem Jahr zu halten.

Die Fastenpredigten sind eingebunden in einen Wortgottesdienst mit musikalischer Begleitung. Dabei soll gerade auch bei unserem Thema deutlich werden, dass der synodale Weg in Deutschland, wie auch die Umsetzung unserer Trierer Bistumssynode, nicht nur Strukturveränderungen und Perspektivwechsel sind, sondern dass der gesamte synodale Weg der Kirche in einen geistlichen Prozess eingebunden ist. Und dies wiederum heißt, dass all das, was wir in der Kirche tun, mit unserem Gebet fundamentiert und begleitet sein muss. Das gemeinsame Gebet gibt uns nicht nur Kraft, Mut und Hoffnung, dass wir nicht alleine auf uns angewiesen sind, sondern dass Gott mit uns ist und unser Tun auch segnen wird.

Sehr herzlich lade ich Sie auch in diesem Jahr zu den diesjährigen Fastenpredigten herzlich ein, um miteinander zu hören und miteinander zu beten, damit wir in den kommenden Jahren gute Entscheidungen für unsere gesamte Pfarreiengemeinschaft wie auch für die Menschen vor Ort, treffen können und die Freude am Glauben gestärkt wird, so dass unser Christsein überzeugend ist.

Klaus Leist, Pastor

Tag

Ort

Thema

Prediger

Montag,

1. März

18.30 Uhr

St. Anna

Die Kirche von heute braucht eine Neuevangelisierung

Pastor

Klaus Leist,

St. Wendel

Montag,

8. März

18.30 Uhr

Basilika

Die Kraft der kirchlichen Gemeinschaft

Generaloberin Sr. Edith Maria Magar BMVA, Waldbreitbach

Montag,

15. März

18.30 Uhr

Niederlinxweiler

Charismen entdecken und fördern

Dipl. theol.

Florian Kunz, Trier

Montag,

22. März

18.30 Uhr

Urweiler

Die Kirche hat einen missionarischen Auftrag

P. Dr. Bernd Werle SVD,

Sankt Augustin

Gebet des Bischofs in der Zeit der Corona-Pandemie
DER SYNODALE WEG

Kardinal Reinhard Marx hob bei der Eröffnung des Synodalen Weges am 1. Adventssonntag in München hervor, dass die Katholiken in Deutschland einen Weg finden müssten, „aufeinander zu hören“, auch wenn es unterschiedliche Positionen gebe. „Ich hoffe sehr, dass das gelingt. Auseinandersetzungen wird es geben – die gibt es überall“, fügte er an. Wichtig sei, dass das Fundament das Evangelium und die Hoffnung auf die wunderbare Verheißung in Christus sei. „Ich bitte Sie alle, den Synodalen Weg im Gebet zu unterstützen. Wir brauchen geistliche Sensibilität, sonst wird der Weg nicht fruchtbar sein. Sie alle lade ich herzlich ein mitzugehen in der Hoffnung, dass Er uns zeigt, dass Er selbst der Weg ist.“

Es soll unter anderem um folgende Punkte gehen:

  • um die Aufarbeitung von Fällen von sexuellem Missbrauch in der Kirche und um den Missbrauch von Macht;
  • um die Lebensform der Bischöfe und Priester;
  • um die Sexualmoral der Kirche
  • um Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche

 

Inzwischen hat die erste Synodale Vollversammlung vom 30. Januar - 1. Februar d.J. in Frankfurt stattgefunden. Nähere Informationen erhalten Sie:

Klaus Leist, Pastor

Grußworte unseres Pfarrers

Herzlich Willkommen

Pfarrer Klaus Leist

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!


Ich freue mich, dass Sie unsere Seite aufgeschlagen haben und sich für uns und für das Leben in unserer Pfarreiengemeinschaft und in den einzelnen Pfarreien interessieren. Unsere Pfarreiengemeinschaft zählt sechs selbstständige Kirchengemeinden mit zwei Filialkirchen, in denen ca. 14.000 katholische Christen leben.


St. Wendel ist ein wunderbares Kleinstädtchen im nördlichen Saarland und ist kleinstädtisch-ländlich geprägt sowie mit verschiedenen regionalen Traditionen verbunden, in denen es ein reges Vereinsleben gibt. Die Stadt und die Stadtteile bieten eine gute Infrastruktur sowie zahlreiche Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Das St. Wendeler Land ist von aufsteigendem Tourismus geprägt und ist ein Zentrum im nördlichen Saarland.


Eine große Zahl von ehrenamtlichen Frauen und Männern sowie verschiedenartige Gruppen und Gremien in allen Orten bereichern das lebendige kirchliche Leben in den einzelnen Gemeinden. Die Pfarreiengemeinschaft befindet sich auf einem guten Weg des Zusammenwachsens und hat seit der Umsetzung des Projektes 2020 eine dynamische Form entwickelt.


Aber sehen Sie selber – wenn Sie zu blättern beginnen, sind Sie schon in direktem Kontakt und Dialog mit uns. Noch schöner wäre es aber, wenn Sie uns vor Ort besuchten: in unseren herrlichen Kirchen, in unseren Gottesdiensten und in den vielfältigen Angeboten zu verschiedenen Anlässen, vor allem aber im Oktober in der Wallfahrtswoche zum heiligen Wendelin!


Klaus Leist
Pfarrer