LIVESTREAM

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Erst wenn Sie auf dieses Video klicken, erlauben Sie uns, Daten von Dritt-Anbieter-Servern zu laden.

UNSERE LIVESTREAM-ÜBERTRAGUNGEN während der Corona-Krise:


Jeden Sonntag um 10.45 Uhr

An Feiertagen und Konzerten entnehmen Sie den Beginn bitte unserem Pfarrbrief.

Hier finden Sie unsere vorherigen LIVE-Streams!

Nachrichten

Job gekündigt, Wohnung gekündigt und los …

auf den Jakobsweg, in eine Suppenküche, ins Kloster, zu einer anglikanischen Gemeinde und in eine Einsiedelei. Erfahrungsbericht mit Bildern nach intensiven und prägenden Monaten.

Am Mittwoch, 3. November 2021, 20.00 – 21.30 Uhr, im Cusanushaus. Referent: Dr. Markus Seeger.

Weiterlesen …

Herausgerufen - Wahl der Räte 2021

„Mitreden! Der Zukunft eine Stimme geben.“

So lautet das Motto für die Wahl der Räte am 6./7. November 2021 und der Wahlen zu Beginn des nächsten Jahres in den Pfarreien, die sich 2022 zusammenschließen wollen. Darin spiegelt sich ein Leitgedanke unserer Bistumssynode wider: Eine Kirche, die Jesus und dem Evangelium vom anbrechenden Reich Gottes folgt, setzt auf die Würde und Verantwortung aller Getauften (vgl. HERAUS GERUFEN 14).

Diese Verantwortung haben viele von Ihnen in den vergangenen Jahren in den unterschiedlichen Gremien übernommen und so das christliche Leben in ihren Gemeinden befördert. Angesichts der Herausforderungen, vor die unsere Kirche in dieser Zeit gestellt ist, ist dieses Engagement keineswegs selbstverständlich - im Gegenteil: Es stellt ein selbstbewusstes Glaubenszeugnis dar. Dafür möchte ich Ihnen von Herzen danken in der Hoffnung, dass Sie Ihre Erfahrungen und Ihre Fähigkeiten auch in der Zukunft für eine Kirche fruchtbar werden lassen, die mitten in einer pluralen Gesellschaft diakonisch und missionarisch für die Menschen da sein will.

Dazu braucht unsere Kirche von Trier Personen, die in den demokratisch gewählten Gremien vor Ort die pastoralen, aber auch die finanziellen Entscheidungen mitberaten, mitbestimmen und mitverantworten.

Diese Aufgabe fällt gewiss nicht immer leicht angesichts der notwendigen kirchlichen Veränderungsprozesse. In unserem Bistum reagieren wir darauf unter anderem mit den Zusammenschlüssen von Pfarreien einerseits und der Bildung von Pastoralen Räumen andererseits, um die vielen inhaltlichen und pastoralen Impulse der Synode voranzubringen und der pastoralen Entwicklung Gestalt zu geben.

Daher möchte ich Sie bitten, sich an den anstehenden Wahlen zu beteiligen: sei es, indem Sie sich für eine Kandidatur entscheiden, weil Sie der Kirche vor Ort und Ihrem Glauben ein Gesicht und eine Stimme geben wollen oder indem Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

Daher sind meine Gedanken bei den Menschen in den von der Flutkatastrophe betroffenen Pfarreien, die sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht an den Wahlen beteiligen können. Sie werden auch weiterhin unsere wache Anteilnahme und unsere wirksame Solidarität brauchen. Das wollen wir bei all dem, was zu tun ist, nicht vergessen.

Allen, die sich gegenwärtig und zukünftig in den Räten in den Pfarreiengemeinschaften, Pfarreien und später auch in den Pastoralen Räumen engagieren, wünsche ich Mut, Ausdauer und Erfüllung in ihrem Engagement. Dazu erbitte ich den Segen Gottes.

Ihr Bischof
Dr. Stephan Ackermann Bischof von Trier

 

 

Informationen rund um die Wahl der Räte gibt es unter:

www.herausgerufen.bistum-trier.de/wahlen-2021

Pressestelle Bistum Trier

Pfarrgemeinderatswahl in St. Wendelin

Am 6./7. November 2021 finden die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Die Wahl erfolgt als Briefwahl. Die Briefwahlunterlagen werden allen Wahlberechtigten per Post zugestellt. Die Briefwahl ist möglich in der Zeit vom 23. Oktober bis 7. November 2021, 18.00 Uhr. Die ausgefüllten Wahlscheine können per Post, persönlich in den Briefkasten des Zentralbüros oder in die Wahlurne in der Basilika geschickt, bzw. eingeworfen werden. Wahlleiter ist Herr Anton Stier, Telefon: 0170/5516411.

Anton Stier

Pfarrgemeinderatswahl in St. Anna und Oberlinxweiler

Am 6./7. November 2021 finden die Pfarrgemeinderatswahlen im Bistum Trier statt. Der amtierende Pfarrgemeinderat unserer Gemeinden hat sich dazu entschieden, die Wahlen als Listenwahl durchzuführen und in Anlehnung an die Bundestagswahlen Präsenzwahl und Briefwahl anzubieten. Eine reine Briefwahl wurde aus Kostengründen nicht in Erwägung gezogen. Wenn Sie sich für eine Briefwahl entscheiden, wenden Sie sich dazu an Henning Gramlich, Potsdamer Allee 32, St. Wendel, Telefon: 06851/8639157. Die Wahlunterlagen werden Ihnen dann zugeschickt. Die Briefwahl ist möglich vom 23. Oktober bis 5. November 2021. Bitte beachten Sie die anstehenden Termine, damit ihre Unterlagen rechtzeitig da sind. Diese können Sie dann in die bereitstehenden Wahlurnen in der Kirche einwerfen oder an folgenden Stellen abgeben oder per Post schicken: Für St. Anna: Henning Gramlich, Potsdamer Allee 32, St. Wendel; Wolfgang Born, Zum Bläsenrech 3, St. Wendel; Martina Ring, Schulstraße 23, St. Wendel. Für St. Marien Oberlinxweiler: Oliver Lambert, Heinrich-Heine-Straße 6, Oberlinxweiler; Daniel Born, Am Dilling 36, Oberlinxweiler, und natürlich das Zentralbüro für alle: Fruchtmarkt 19, 66606 St. Wendel.

Präsenzwahl:
Für die Präsenzwahl stehen Ihnen dann folgende Wahl-Orte und Zeiten zur Verfügung:
6. November 2021: 16.00 – 19.00 Uhr in St. Anna, Pfarrheim
7. November 2021: 13.00 – 15.00 Uhr in der Kirche St. Marien, Oberlinxweiler
7. November 2021: 16.00 – 18.00 Uhr in St. Anna, Pfarrheim

Henning Gramlich

Pfarrgemeinderatswahl in Bliesen

Am 6./7. November 2021 finden auch in Bliesen die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Die Wahl erfolgt hier als Listenwahl. Die Wahlunterlagen mit der Wahlliste werden allen wahlberechtigten Katholiken im Gebiet der Pfarrei St. Remigius Bliesen rechtzeitig vor dem Wahltermin auf dem Postweg zugestellt. Ein Begleitschreiben informiert über alles Wissenswerte zur Wahl. Näheres ist auch dem nächsten Pfarrbrief zu entnehmen.

Die Wahl findet ausschließlich als Briefwahl statt. Die Briefwahl ist möglich in der Zeit vom 23. Oktober bis zum 7. November 2021, um 18.00 Uhr. In diesem Zeitraum ist im Bliestaldom eine Wahlurne aufgestellt, in die die Wahlzettel eingeworfen werden können. Außerdem können die Wahlzettel eingeworfen werden im Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel und bei den Mitgliedern des Wahlausschusses: Dr. Thomas Trapp, Sperberweg 3, Bliesen, und Herbert Heinz, Flächenbachstraße 54, Bliesen.

Dr. Thomas Trapp

Kirchengemeinderatswahl in Niederlinxweiler

Am 6./7. November 2021 findet die Wahl zum Kirchengemeinderat statt. Die Wahl erfolgt als Briefwahl. Die Wahlunterlagen werden Ihnen zugestellt. Wahlleiter ist Herr Frank Zeyer, Kleiner Gänsberg 18a, Niederlinxweiler, Telefon: 06851/912535.

Frank Zeyer

Kirchengemeinderatswahl in Urweiler

Am 6./7. November 2021 findet die Kirchengemeinderatswahl in Urweiler statt. Die Wahl erfolgt als allgemeine Briefwahl. Die Wahlunterlagen werden allen Wahlberechtigten per Post zugestellt. Die Wahlbriefe können in der Zeit vom 23. Oktober bis 7. November d.J., 18.00 Uhr, in einer bereitgestellten Urne in der Pfarrkirche oder im Zentralbüro in St. Wendel abgegeben werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Briefwahlumschläge bei Karin Birkenbach, Königsberger Str. 10; Tanja Munkes, In der Metz 15b; Franz-Josef Saal, In der Plattwies 3; Hermann Jenni, Hauptstraße 35a; Peter Zeyer, Theresienstraße 6a; Andrea Hummel, Sportplatzweg 7; Manfred Schwöppe, Im Hahnteich 2, abzugeben.

Karin Birkenbach

Pfarrgemeinderatswahl in Winterbach

Am 6./7. November 2021 finden die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Die Wahl erfolgt ausschließlich als Briefwahl. Die Briefwahlunterlagen werden allen Wahlberechtigten rechtzeitig zugestellt. Die Briefwahl kann in der Zeit vom 23. Oktober bis 7. November (18.00 Uhr) erfolgen. Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen können an folgenden Stellen abgegeben werden:

• Wahlurne in der Winterbacher Kirche
• Einwurf oder Versand an das Zentralbüro in St. Wendel, Fruchtmarkt 19, 66606 St. Wendel
• Einwurf oder Abgabe bei den Mitgliedern des Wahlausschusses Herr Jörg Riefer, Höhenstr. 19, Winterbach (Wahlleiter); Frau Ursula Klein, Am Girmesberg 13, Winterbach; Frau Brigitte Hans, Lebacher Str. 12b, Winterbach.

Kirche hilft! Spendenaktion der Pfarreiengemeinschaft für die Opfer der Flutkatastrophe in Ahrweiler
DER SYNODALE WEG

Kardinal Reinhard Marx hob bei der Eröffnung des Synodalen Weges am 1. Adventssonntag in München hervor, dass die Katholiken in Deutschland einen Weg finden müssten, „aufeinander zu hören“, auch wenn es unterschiedliche Positionen gebe. „Ich hoffe sehr, dass das gelingt. Auseinandersetzungen wird es geben – die gibt es überall“, fügte er an. Wichtig sei, dass das Fundament das Evangelium und die Hoffnung auf die wunderbare Verheißung in Christus sei. „Ich bitte Sie alle, den Synodalen Weg im Gebet zu unterstützen. Wir brauchen geistliche Sensibilität, sonst wird der Weg nicht fruchtbar sein. Sie alle lade ich herzlich ein mitzugehen in der Hoffnung, dass Er uns zeigt, dass Er selbst der Weg ist.“

Es soll unter anderem um folgende Punkte gehen:

  • um die Aufarbeitung von Fällen von sexuellem Missbrauch in der Kirche und um den Missbrauch von Macht;
  • um die Lebensform der Bischöfe und Priester;
  • um die Sexualmoral der Kirche
  • um Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche

 

Inzwischen hat die erste Synodale Vollversammlung vom 30. Januar - 1. Februar d.J. in Frankfurt stattgefunden. Nähere Informationen erhalten Sie:

Klaus Leist, Pastor

Grußworte unseres Pfarrers

Herzlich Willkommen

Pfarrer Klaus Leist

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!


Ich freue mich, dass Sie unsere Seite aufgeschlagen haben und sich für uns und für das Leben in unserer Pfarreiengemeinschaft und in den einzelnen Pfarreien interessieren. Unsere Pfarreiengemeinschaft zählt sechs selbstständige Kirchengemeinden mit zwei Filialkirchen, in denen ca. 14.000 katholische Christen leben.


St. Wendel ist ein wunderbares Kleinstädtchen im nördlichen Saarland und ist kleinstädtisch-ländlich geprägt sowie mit verschiedenen regionalen Traditionen verbunden, in denen es ein reges Vereinsleben gibt. Die Stadt und die Stadtteile bieten eine gute Infrastruktur sowie zahlreiche Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Das St. Wendeler Land ist von aufsteigendem Tourismus geprägt und ist ein Zentrum im nördlichen Saarland.


Eine große Zahl von ehrenamtlichen Frauen und Männern sowie verschiedenartige Gruppen und Gremien in allen Orten bereichern das lebendige kirchliche Leben in den einzelnen Gemeinden. Die Pfarreiengemeinschaft befindet sich auf einem guten Weg des Zusammenwachsens und hat seit der Umsetzung des Projektes 2020 eine dynamische Form entwickelt.


Aber sehen Sie selber – wenn Sie zu blättern beginnen, sind Sie schon in direktem Kontakt und Dialog mit uns. Noch schöner wäre es aber, wenn Sie uns vor Ort besuchten: in unseren herrlichen Kirchen, in unseren Gottesdiensten und in den vielfältigen Angeboten zu verschiedenen Anlässen, vor allem aber im Oktober in der Wallfahrtswoche zum heiligen Wendelin!


Klaus Leist
Pfarrer